Sicheres, reines Trinkwasser auf Berghütten und Jagdhütten

Quellwasser in den Bergen hat je nach Wetter und Jahreszeit eine sehr schwankende Qualität. Die Seccua Filtration sorgt auf vielen Berg- und Jagdhütten in den Allgäuer Alpen, den Ammergauern, im Karwendel und Rofan bereits für sicheres, reines Trinkwasser, auch bei stark schwankender und schlechter Wasserqualität.

Die Gufferhütte am Achensee setzt Seccua Filtration zur Sicherung der Trinkwasserqualität ein.

Problem: Schwankende Wasserqualität

Quellwasser in den Bergen und Wäldern hat je nach Wetter und Jahreszeit eine sehr schwankende Qualität. In den Bergen kann man stets von oberflächenbeeinflussten Quellen sprechen, die bei Starkregenereignissen oder in Zeiten der Schneeschmelze viele, oft sehr feine Trübstoffe und zum Teil auch Krankheitserreger mit sich bringen.

Oft sind viele Menschen auf engem Raum auf die Trinkwasseraufbereitung der Berghütte angewiesen, da sie der einzige Zugang zu sicherem Trinkwasser in einem großen, kargen und unzugänglichem Gebiet ist. Lange Touren ermöglichen es nicht, Wasser für mehrere Tage mitzunehmen, und so ist die Berghütte auch immer ein Ort um Reserven wieder aufzufüllen. Nun hat jeder der Gäste unterschiedliche Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern im Trinkwasser, und so ist die richtige Trinkwasseraufbereitung auf Berghütten besonders wichtig.

Legionellen und E-Coli Bakterien

Umweltministerium fordert Trübungsentfernung

Bei viel Niederschlag passiert das Wasser bei Karst- und Kluftleitern die Gesteinsschichten sehr schnell, und die Filterwirkung reicht nicht aus um Krankheitserreger zu entfernen. So gelangen Trübung und Krankheitserreger auch in die Quellen, die in den Gebirgsregionen zur Trinkwasserversorgung verwendet werden. Eine Studie des DVGW zur mikrobiologischen Belastung von oberflächenbelasteten Quellen zeigt, dass neben erhöhter Trübung und anderen Krankheitserregern in 20-50% der Proben auch Parasiten nachgewiesen wurden. Auf Parasiten wird in der Regel nicht untersucht, da der Nachweis aufwendig und teuer ist.

Aus diesem Grund fordert das Umweltbundesamt auf oberflächenbeeinflussten Quellen weitestgehende Entfernung von Trübung und damit auch Parasiten aus gefährdeten Wasserquellen. Eine solch rigorose Trübungsentfernung ist wirtschaftlich nur mit modernen Ultrafiltrationsverfahren zu erreichen.

Seccua Ultrafiltrationsanlagen helfen: Keimfreies Quellwasser

Sorgen Sie für sicheres, sauberes Trinkwasser auf Ihrer Berghütte und lassen Sie sich kostenfrei von uns beraten: 0800 5893976. Oder sehen Sie sich in der Zwischenzeit einige unserer Referenzen an:

Gufferthütte im Rofan Alpe Melköde

Virex Pro Connect

Entkeimung des Quellwassers und sichere Aufbereitung bei schwankender Wasserqualität.

zur Virex Pro Connect

UrSpring Well

Die UrSpring Well filtert Bakterien, Viren, Parasiten und Trübstoffe aus dem Wasser.

zur UrSpring Well