Virex Pro Connect

Für öffentliche und private Wasserversorger

Seccuas modernste Ultrafiltrationsanlage – mit zertifizierter Entfernungsleistung für Krankheitserreger, Integritätstest, Betriebsdatenerfassung und Web-basiertem Fernzugriff. Behält die Kontrolle über alle Komponenten, die für einen effizienten und vollautomatischen Aufbereitungsprozess nötig sind.

  • Wir senden Ihnen das Datenblatt an diese E-Mailadresse
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kostenfreie Beratung 0800 5893976 oder Unverbindliches Angebot anfordern

Kostenfreies Angebot

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Reinstes Trinkwasser, direkt am Wasserwerk

Die Entfernungsleistung für Trübung und Krankheitserreger der Nano-Poren der Seccua Ultrafilter übertrifft vielfach die Anforderungen von Betreibern und Behörden. Die Virex Pro Connect hat in unabhängigen Tests, durchgeführt durch das US-Umweltministerium EPA, vollständige Entfernung von Viren, Bakterien und Parasiten nachgewiesen. Sie entfernt zudem Trübung so zuverlässig, dass nachgeschaltete Desinfektionsverfahren, wie UV-Systeme, effektiv arbeiten können.

Virex Pro Connect in Kürze:

  • Für öffentliche und private Wasserversorger
  • Entfernt Krankheitserreger, Parasiten, Rostfärbung, störende Trübstoffe und Legionellen
  • Integrierter, vollautomatischer und hochauflösender Membrantest (Integritätstest)
  • Behält die Kontrolle über alle Komponenten für einen effizienten und vollautomatischen Aufbereitungsprozess.

Integrierter Membrantest

Um die hohe Rückhalteleistung im Betrieb im Wasserwerk regelmäßig prüfen zu können, verfügt die Virex Pro Connect über einen integrierten Membrantest, der selbst kleinste Membranschäden erkennt. In Kombination mit einer Auslösung des Tests durch Trübungsschwankungen im Filtrat, verfügt das System dann über eine kontinuierliche, indirekte Integritätsprüfung und einen direkt eingebauten und vollautomatischen Membrantest.

4 Gründe für die Virex Pro Connect

Perfekte Aufbereitung schwierigen Wassers

Als einzige standardisierte Ultrafiltrationsanlage misst die Virex Pro Connect den aktuellen Verschmutzungsgrad der Filter basierend auf dem Durchfluss und dem Differenzdruck. Somit kann die Virex Pro Connect automatisch auf Schwankungen der Wasserqualität im Zulauf reagieren und ihre Spülzyklen entsprechend anpassen. Zusätzlich zu einer Zulaufpumpe, Rückspülpumpe etc. steuert die Virex Pro Connect beispielsweise auch eine Dosieranlage im Zulauf, und kann so, bei stark organikhaltigem Wasser, sogar einen Flockungs-Filtrationsprozess steuern, um optimale Filtratqualität bei minimierten Betriebskosten zu erreichen.

1

Automatische, chemikalienunterstützte Reinigung

Zur effizienten Reinigung kann die Virex Pro Connect verschiedene Reinigungsverfahren kombinieren, einschließlich Vor- und Nachspülung, interner gegenseitiger Rückspülung oder eine Spülung durch eine angeschlossene Rückspülpumpe. Sind Dosierstationen für Reinigungschemikalien angeschlossen, so kann die Anlage auch einen chemikalienunterstützen, automatischen Reinigungsprozess durchführen. Dabei kann die Virex Pro Connect zwei verschiedene Reinigungsmittel in festgelegter Abfolge anwenden, und so ihre Leistung wieder auf Ausgangsniveau zurückbringen.

2

Fernsteuerung und Alarmübertragung

Mit einem optional verfügbaren GSM-Modem ausgestattet, kann das System sobald es einen Betriebsfehler entdeckt – hierzu gehören beispielsweise ein fehlgeschlagener Membrantest, eine nicht erfolgreich durchgeführte Reinigung, aufgetretene Druckstöße, leere Chemikalienbehälter – SMS-Nachrichten an bis zu zehn Mobiltelefone versenden und zusätzlich an ein bestehendes Alarmnetzwerk melden. Darüber hinaus kann der Betreiber der Anlage alle Betriebsdaten und Protokolle bequem über das Internet abrufen und die Anlage vom Schreibtisch aus fernsteuern.

3

Höchste Filtratleistung

Die Virex Pro Connect bietet jetzt mehr Filtratleistung denn je: durch eine neuartige Modulkonstruktion, verbunden mit modernsten Hochleistungsmembranen “made-in-Germany”, erreicht die Virex Pro Connect abhängig von der Wasserqualität, bis zu 27 Liter pro Minute kontinuierliche und bis zu 0,5 Liter pro Sekunde Spitzen-Leistung.

  • Dauerleistung: 27l/min
  • Spitzenleistung: 1,2l/s
4

Auf einen Blick: Virex Pro Connect Wasserfilteranlage

Leistungsdaten

Seccua Virex Pro Connect

Aktive Membranfläche

16m² (172 ft²)

Filtrationsleistung

  • Spitzenlast kurzzeitig bis zu1,2 l/s (0.13 gpm)
  • Dauerlast bis zu 1600 l/h (10 000 gpd)

Vollständige Entfernungsleistung

  • Viren (>4,7 log), gemessen mit MS2 Phagen
  • Bakterien (>4,9 log), gemessen mit B. Subtilis, E-Coli
  • Parasiten (>4,7 log), bezogen auf Kryptosporidium

Wasserverbrauch durch Spülung

normalerweise < 2%

Max. Betriebsdruck

5 bar (75 psi)

Max. Betriebstemperatur

40°C (104°F)

Besonderheiten

  • Integrierter Membrantest
  • Optional: Steuerungs- und Überwachungsfunktion
  • patentierter, staatlich zugelassenen Membrantest nach DVGW W213-5 Richtlinien und strengstem EPA Reglement

Abmessungen, Gewicht

1368 x 358 x 265mm (Höhe x Breite x Tiefe)
Gewicht (trocken): 50kg

Datenblatt

  • Wir senden Ihnen das Datenblatt an diese E-Mailadresse
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die Filtratleistung hängt direkt von der Qualität des aufzubereitenden Wassers sowie dessen Temperatur ab. Bitte führen Sie eine gewissenhafte Auslegung durch, bevor Sie die Virex Pro einsetzen. Die Rückhalteleistungen für die angegebenen Krankheitserreger wurden durch das US-Umweltministerium durchgeführt. Dies bereitete dabei Oberflächenwasser auf.